2017

Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


Namaste Update von Nima vom 13.12.2017

Die Bauarbeiten an den Schulen gehen voran. Es könnte schneller gehen, aber die meisten Dorfbewohner sind damit beschäftigt, ihre eigenen Häuser wiederaufzubauen.  Auf der anderen Seite finden gerade die Provinz- und Parlamentswahlen statt. Viele Dorfbewohner sind dabei im Wahlkampf involviert gewesen. Konkret zu den einzelnen Baustellen:

Weiterlesen...

Lesenacht 2017

Wir sagen DANKE, Dhanyabad,

unsere „3. Freiberger Lesenacht“ ist Geschichte und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Vorleserinnen und Vorlesern, die zu diesem gelungenen Abend mit lustigen, nachdenklichen, märchenhaften, und auch außergewöhnlichen Texten beigetragen haben.

Weiterlesen...

Nepalreise 2017

Am 29. September starteten wir von Berlin Tegel über Istanbul nach Kathmandu. Erstmalig dabei waren Hanna, Pauline, Justine, Marco und Daniel von der Abt-Bessel-Realschule in Buchen.

Weiterlesen...

Nepallauf 2017

Nepallauf 2017 - ein kleiner Rückblick ... und was noch zu sagen wäre ...

Das offizielle Ergebnis:
Läufer 1.389 Rekord
Runden 49.090 Rekord
Kilometer 16.199 Rekord
Erstmalig von Freiberg nach Gati und zurück nach Freiberg gelaufen
SPENDENSUMME 39.354 Euro

Weiterlesen...

Update Wiederaufbau der Schulen - vier Baustellen

Der Monsun hat leider drei Wochen zu früh begonnen. Aktuell bauen wir auf vier Baustellen. Das sind Gati, Dandakateri, Mandra und Singarche. In Sotang soll nach dem Monsun begonnen werden. wir hoffen, dass wir während des Monsuns dringend benötigtes Baumaterial anliefern können. dies betrifft besonders Ziegel und Zement. 

Weiterlesen...

Gemeinsam Schulen Aufbauen

 

Das Erdbeben 2015 in Nepal ist in Vergessenheit geraden. Nur kurz zur Erinnerung: 

> Das Hauptschulgebäude unserer Partnerschule in Gati wurde ebenso zerstört wie sieben weitere Schulen in den Nachbardörfern von Gati.
> Gati liegt im Distrikt Sindhupalchok. Hier wurden vor zwei Jahren 64.000 der 68.000 Gebäude zerstört.
> Es gab sehr viele Tote.

 

Weiterlesen...

Update Wiederaufbau der Schulen vom 24.Mai

Wir sind sehr froh - der Wiederaufbau der Schulen geht zügig voran. In Gati wurde die Stützmauer fertiggestellt. Die Arbeiten am Fundament sind in Gati und Dandakateri fast abgeschlossen. D.h., es konnten die Voraussetzungen geschaffen werden, dass während der Monsunzeit an beiden Standorten die Bauarbeiten fortgesetzt werden können.

Weiterlesen...

Kaffeeprojekt Gati - Update von Nima Thsering Lama, Februar 2017

Die Kaffeeernte beginnt in Gati. Einige der Bauern ernten schon und bringen die Kaffeekirschen in die Sammelstellen. Auf Initiative von Nima Tshering Lama wurden interessierte Schüler in den Prozess eingebunden. Dev Bahadur Gubhaju hat ihnen den Pulpingprozess (mechanischer Aufschluss) erklärt und sie praktisch tätig werden lassen. Während eines Treffens äußerten die Dorfbewohner den Wunsch, noch weitere Nachbardörfer am Projekt zu beteiligen, um mehr Kaffe zu erhalten. Nima Tshering schlug vor zum Pflanzen ein Team zu bilden, dies wäre effektiver als individuelle Arbeit. 

Weiterlesen...

Treff mit dem Schulkomitee Gati - Update von Nima Thsering Lama, Februar 2017

Es wurde die gegenwärtige Situation der Schule diskutiert. Aufgrund der Erhöhung der Lehrergehälter stellt die Finanzierung der Gehälter im Verhältnis 70:30 ein Problem dar. Für dieses Jahr konnte dieses Problem gelöst werden, da das ortsansässige Unternehmen Hydro Power Company sich verpflichtet hat, die 30% des Dorfes an der Gesamtfinanzierung zu übernehmen.

Weiterlesen...

Gesellschafterversammlung am 04. Februar 2017

Während unserer diesjährigen Gesellschafterversammlung wurde der Rechenschafts- und Finanzbericht 2016 vorgestellt und bestätigt. Beide Dokumente könnt ihr euch auf unserer Homepage unter Downloads anschauen. Der Vorstand konnte entlastet und ein neuer Vorstand gewählt werden. Das Ergebnis:

Weiterlesen...

Update von Nima Thsering Lama nach seinem Besuch in Gati VDC, Februar 2017

 

Treffen aller Beteiligten in Gati 

Die Schulleiter aller beteiligten Schulen, die Vorsitzenden der Schulkomitees (SMC) und die Verantwortlichen für den Wiederaufbau der Schulen nahmen aktiv an einem Treffen im Gebäude der Schule in Gati teil. Als Vertreter von Namasté Nepal Kathmandu moderierten Mohan Lal Shresta und Durga The Shresta die Veranstaltung. Alle Beteiligten drückten ihre Freude darüber aus, dass die neuen Schulgebäude in ihren Dörfern entstehen werden und möchten sobald wie möglich mit dem Bau beginnen. Sie möchten vor dem Monsun mit dem Bau beginnen und die notwendigen Materialien transportieren, so dass die Arbeit während des Monsuns fortgesetzt werden kann. In alle Dörfer führt eine Straße (Piste), eine Ausnahme bildet Bugam, aber auch hier wird die Anbindung bald fertiggestellt. 

Weiterlesen...

Update Nima vom 01. Februar 2017

 

Bestelltes Baumaterial und Baustart in Gati und Dandakateri

Letzte Woche wurden Zement und Bewährungseisen für die Schulen in Gati und Dandakateri bestellt.  420 Sack Zement wurden bereits geliefert.  Die Bewährungseisen sollen noch diese Woche eintreffen. Damit können die Bauarbeiten beginnen.

Weiterlesen...

Auszeichnungen

2006 erster Preis "Jugend hilft"

2007 erster Preis "Jugend hilft"

2008 Jugendpreis der Stadt Freiberg

2010 beste Schülerfirma Sachsens

2011 Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

2012 kinderwelten Award in der Kategorie "Entwicklungshilfe"

2013 Schüler-Business-Award

2015 Gewinner des ersten Act-Now-Jugend-Awards in der Kategorie Nachhaltigkeit