Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


Golfclub Gahlenz e.V. richtet Präsidenten-Cup als Benefizturnier aus

Am 4. September 2015 veranstaltete zum zweiten Mal der Golfclub Gahlenz für unsere Schülerfirma ein Benefizgolfturnier. Das Startgeld für die Teilnehmer am Präsidenten Cup betrug fünfzig Euro, von denen dreißig Euro als Spende an unsere Schülerfirma für unser Projekte „Erdbebenhilfe“ gehen werden.

Natürlich waren wir auch aktiv, aber nicht im Turnier. Wir sorgten für Zwischenverpflegung während des Turniers und berichteten über die aktuelle Situation in Gati und Umgebung. Gegen 9.00 Uhr trafen wir uns im Vereinsgebäude des Clubs mit unseren Zutaten für eine leckere Sächsische Kartoffelsuppe, belegte  Schnittchen und bereits selbstgebackenen Kuchen. Es mussten noch Kartoffeln geschält, Brote geschnitten, belegt, verziert und der Nepalkaffee gekocht werden. Jeder hatte seine Aufgabe und wir konnten pünktlich zum Start des Turniers 11.00 Uhr die "Imbiss-Station" am Loch 9 eröffnen. Per Golfcar erfolgte die Versorgung der Station, die von den Golfern gern angenommen wurde und bei der es auch zu interessanten Gesprächen kam. Gegen 14.00 Uhr fand mit dem Golftrainer Felix Engel ein Schnupperkurs statt, den einige von uns mit großem Interesse wahrnahmen. Zuerst klärte er uns über die richtigen Verhaltensregeln und die Gefahren beim Golfen auf. Dann endlich ging es los. Nachdem wir erfahren hatten, wie man eigentlich einen Golfschläger richtig hält und seinen Körper in die richtige Position bringt, wurden die ersten eher wenig erfolgreichen Schwünge durchgeführt. Doch bekanntlich macht Übung den Meister und nach der wirklich geduldigen und sehr freundlichen Anleitung gelangen uns schon mal einige gute Abschläge. Danach ging es zum "Green" und wir übten uns im Putten. Es hat sehr viel Spaß gemacht.
17.00 Uhr fanden sich dann alle Teilnehmer gut gelaunt nach dem 18-Loch-Turnier wieder im Vereinshaus ein. Nach der Siegerehrung durch den Präsidenten Dieter Brand stellten wir unser Nepalprojekt und die Auswirkungen des Erdbebens vor. Ronja und Paula berichteten auch über die eingeleiteten Hilfsmaßnahmen. Im Anschluss daran kamen wir mit  einzelnen Teilnehmern noch über unsere Arbeit ins Gespräch.
In einer Tombola warteten hochwertige Preise auf ihre neuen Besitzer und wir freuten uns über den Erlös.  Letztendlich übergab uns Dieter Brand 2.800 Euro an Spendengelder. Wir bedanken uns für dieses tolle Engagement und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.


Auszeichnungen

2006 erster Preis "Jugend hilft"

2007 erster Preis "Jugend hilft"

2008 Jugendpreis der Stadt Freiberg

2010 beste Schülerfirma Sachsens

2011 Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

2012 kinderwelten Award in der Kategorie "Entwicklungshilfe"

2013 Schüler-Business-Award

2015 Gewinner des ersten Act-Now-Jugend-Awards in der Kategorie Nachhaltigkeit

2018 Beste Schülerfirma Deutschlands (Bundes-Schülerfirmen-Contest)