Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


Mit Sonnenstrom können wir nun in Gati helfen!

Jetzt scheint Freibergs Sonne auch für Nepals Kinder – in Freiberg etwas für den Umweltschutz zu tun und mit den Geldern aus der Einspeisevergütung in Gati helfen – unsere Idee wird nun Wirklichkeit. Damit hat unser erstes Projekt, der Nepallauf 2005 auch den angekündigten Abschluss erhalten und was uns ganz wichtig ist: Wir haben Wort gehalten!

Am 20. September 2006 haben wir offiziell unsere Anlage in Betrieb genommen. Natürlich haben wir in diesem Zusammenhang die Möglichkeit genutzt, um uns bei den Vertretern der Stadtwerke Freiberg, der enviaM und der Deutschen Solar AG für die großzügige Unterstützung zu bedanken. Es waren aber noch viele andere Gäste anwesend, die uns bei diesem Projekt unterstützt hatten. Wir sagen nochmals Danke!

Unsere Anlage befindet sich auf dem Dach des Hauses Albertinum. Ein Display informiert uns ständig über die erzeugten kWh sowie der eingesparten Menge an CO2. Die 27 Module werden im Jahr etwa 4275 Kilowattstunden Sonnenstrom einfangen, die Einspeisung ergibt rund 2200 Euro Erlös. Abzüglich Versicherung und Wartung werden uns wohl ca. 2.000 Euro jedes Jahr für Gati zur Verfügung stehen und dies über 20 Jahre.

Mit diesem Geld investieren wir in Strukturen. Diese sind erforderlich, um für unsere Schulpartnerschaft und die Projekte in Gati zukunftsfähige Rahmenbedingungen zu schaffen. Von den 2.000 Euro bezahlen wir einen Projektmanager, der für uns in Nepal arbeitet. Wir stellen zwei neue Lehrer in unserer Partnerschule ein. Das ist die Voraussetzung für die Erweiterung der Schule mit den Klassenstufen 6 und 7 und wir bezahlen damit die Lohnkosten unserer Kindergärtnerin.

Da das mit dem PV-Strom gut zu funktionieren scheint, wollen wir 2007 in eine zweite Anlage investieren. Hierzu haben wir schon einige gute Ideen. Genaueres wird aber noch nicht verraten.

Damit wollen wir als Schüler uns auch an der Aktion SolarLokal der Stadt Freiberg beteiligen.

solar2 2006

Beitritt zur Aktion SolarLokal der Stadt Freiberg.

 

dach scholl 2006

Begutachtung der Solaranlage auf dem Dach der Schule.

 

solaranlage 2006

Bettina, Sophia, Sandra und Stefan mit der Solaranlage.

Auszeichnungen

2006 erster Preis "Jugend hilft"

2007 erster Preis "Jugend hilft"

2008 Jugendpreis der Stadt Freiberg

2010 beste Schülerfirma Sachsens

2011 Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

2012 kinderwelten Award in der Kategorie "Entwicklungshilfe"

2013 Schüler-Business-Award

2015 Gewinner des ersten Act-Now-Jugend-Awards in der Kategorie Nachhaltigkeit

2018 Beste Schülerfirma Deutschlands (Bundes-Schülerfirmen-Contest)