Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


Namaste Nepal Grotius

 
Im April 2007 beschloss die Schulleitung des Hugo Grotius College in Delft, unser Nepalprojekt drei Jahre lang zu unterstützen. Anlass war ein Schüleraustausch im Jahr 2006 in Freiberg, wo den „Dutchies“ das Nepalprojekt vorgestellt wurde. Da Mitglieder der Schülerfirma beim Schüleraustausch beteiligt waren, nutzten Clemens und Maximilian die Gelegenheit mit der Schulleitung in Delft alles klar zu machen.
Und die Freunde aus Delft starteten durch. Nachdem die Schülerfirma im April 2008 den ersten Scheck über 10.735 Euro aus Delft entgegen nehmen konnte und eine kleine Gruppe von drei Schülern und Lehrer Henk Rademaker die Freiberger Gruppe nach Nepal begleitete, wollten wir die Delfter gern enger in unser Projekt mit einbeziehen.
Unser Ziel war eine Art Vier-Eckspartnerschaft zwischen Freiberg und Gati, Delft und Dandakateri, einem der Nachbardörfer Gatis. Das Schulgebäude in Dandakateri, in dem die Klassen eins bis fünf unterrichtet werden, konnte zu diesem Zeitpunkt kaum noch genutzt werden. So entstand die Idee, mit dem Geld aus Delft eine neue Schule zu bauen. 2009 wurde der neue Standort der Schule gemeinsam mit der holländischen Gruppe abgesteckt. Wilfried Kröger, der bereits das zweite Gebäude der Kali Devi Secondary School in Gati entworfen hatte, wurde auch für dieses Projekt engagiert. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in Sachen Bau in Nepal ist er für uns ein wichtiger Ansprechpartner und Freund vor Ort.
Die Delfter standen nun vor einer schwierigen Entscheidung: Ihre Schulleitung hatte 2007 entschieden, das Nepalprojekt der Freiberger drei Jahre lang zu unterstützen. Alle Holländer, die Dandakateri selbst gesehen haben, waren sich einig, dass man jetzt nicht aufhören sollte. Dass die Bedenken unbegründet waren, zeigte sich nur kurze Zeit später. Aus Delft erreichte uns die tolle Nachricht, dass die 3-Jahres Frist der Schulleitung nicht länger bestand und dass sogar die Stadt Delft ihre Unterstützung zugesagt hatte.
Es wurde an der Schule Namaste Nepal Grotius gegründet und jedes Jahr viele Aktivitäten geplant und umgesetzt.
Ergebnisse: Die neue „Seti Devi Primary School“ in Dandakateri, wurde allein mit finanziellen Mitteln von Namaste Nepal Grotius gebaut und ausgestattet. Die Lehrergehälter wurden ebenfalls übernommen. 2012 wurden die Toiletten fertig gestellt und der Spielplatz folgte ein Jahr später.