Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


Spendenaufruf Erdbebenhilfe Nepal

GEMEINSAM ETWAS BEWEGEN - Seit 2005 engagieren wir uns in Nepal. Unser Partnerdorf Gati liegt oberhalb des Arniko-Highways und 23 km südlich der tibetischen Grenze. Zur politischen Einheit Gati VDC gehören neun Dörfer mit 874 Haushalten und 4.026 Einwohnern. Seit 10 Jahren arbeiten wir mit unserer Partner-NGO Namaste Nepal Kathmandu zusammen. Die NGO wurde extra für unser Projekt gegründet. 

nepal stay strong

Zwei schwere Erdbeben haben Nepal erschüttert. Das erste ereignete sich am 25. April 2015 und hatte eine Stärke von 7,8. Nur 17 Tage später, am 12. Mai, bebte die Erde ein zweites Mal mit einer Stärke von 7,3. Das Epi-Zentrum des zweiten Bebens lag 20 km östlich von Gati. In unserem Partnerdorf Gati stehen von den 112 Gebäuden nur noch drei. Der Altbau der Schule ist zerstört. Unser Schulerweiterungsbau hat Risse, ist aber zukünftig nutzbar. Der 2010 errichtete Kindergarten wurde von uns erdbebensicher gebaut - er steht noch.

In Dandakateri stehen von 75 Häusern noch drei. Ähnlich sieht es in unseren anderen Projektdörfern aus. Nach dem zweiten starken Beben am 12. Mai 2015 war die Situation lange unübersichtlich. Im Projektgebiet gab es viele Erdrutsche. Die Hänge weisen viele Risse auf und sind sehr instabil. Es muss davon ausgegangen werden, dass sich mit Beginn des Monsuns im Juni die Situation dramatisch verschlechtern kann. Die Regierung hat Gati und die umliegenden Dörfer zum Katastrophengebiet erklärt.

Der Präsident von Namaste Nepal Kathmandu, Mohan Lal Shrestha, und Nima Tshering Lama, unser Projektkoordinator, waren bei der Distriktverwaltung in Chautara (District Education Office Sindhupalchok) und haben in unserem und im Namen von Namaste Nepal Kathmandu eine Vereinbarung zu den Bildungseinrichtungen in Gati VDC unterzeichnet. Wir, Namaste Nepal Kathmandu und Freiberg, tragen somit einen Großteil der Verantwortung für den Aufbau aller Bildungseinrichtungen in Gati VDC. Insgesamt ist die Schülerfirma für neun Schulen verantwortlich. Die Secondary-School in Gati, die Lower-Secondary-School in Kasheri, die Grundschulen in Dandakateri, Sotang, Sakuwa, Bugam, Mandra-Yansa, Kukhure
und Singarche.

Bisher haben wir 20.000 Euro auf unser Konto in Kathmandu überwiesen. Wir können somit schnell bei notwendigen Maßnahmen der Soforthilfe reagieren. Erst nach dem Monsun kann der Wiederaufbau sinnvoll und nachhaltig beginnen.
Um ihre Häuser wieder aufbauen zu können, müssen die meisten Familien einen Kredit aufnehmen. Es werden sich ganze Dörfer verschulden. Auch hier wollen wir mit Ihrer Spende gegensteuern.

Ihre Spenden kommen direkt bei den Erdbebenopfern an.

DON'T FORGET NEPAL! - WIR BITTEN UM IHRE SPENDE. 
 
Empfänger:
Förderverein Geschwister-Scholl-Gymnasium e.V.
IBAN:
DE28 8705 2000 3140 0024 07
BIC:
WELADED1FGX
Geldinstitut:
Sparkasse Mittelsachsen
Zweck:
Spende Erdbebenhilfe Nepal

Wichtige Hinweise:
Bei Spenden bis zu 200 Euro ist für das Finanzamt die Einreichung Ihres Überweisungsbeleges und der Ausdruck des Freistellungsbescheides des Schulfördervereines (siehe nachstehend) ausreichend. Sollte von Ihrer Seite dennoch der Bedarf einer klassischen Spendenbescheinigung bestehen, informieren Sie uns bitte.
Falls Sie für ihre Spende noch keine Spendenbescheinigung erhalten haben, kann das daran liegen, dass Sie vergessen haben, Ihre postalische Anschrift anzugeben. Natürlich können auch wir etwas übersehen haben. Bitte melden Sie sich in diesem Fall über das Kontaktformular bei uns!
 

Download Freistellungsbescheid

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Auszeichnungen

2006 erster Preis "Jugend hilft"

2007 erster Preis "Jugend hilft"

2008 Jugendpreis der Stadt Freiberg

2010 beste Schülerfirma Sachsens

2011 Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

2012 kinderwelten Award in der Kategorie "Entwicklungshilfe"

2013 Schüler-Business-Award