Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


Update von Steffen Judersleben nach der Nepalreise 2015 - Teil 3

Rückblick, Sachstand und wie weiter?

Spenden einzuwerben gehört seit 10 Jahren zum Tätigkeitsbereich der Schülerfirma. Nach den zwei Erdbeben wurden gewohnte Arbeitsabläufe auf den Kopf gestellt. Es erhöhte sich die Intensität, die öffentliche Präsenz, aber auch die Verantwortung. Das aktuelle Spendenaufkommen beträgt 281.186 Euro. Weitere Spenden in Höhe von 62.000 Euro wurden zugesagt und 1.970 Spendeneingänge konnten bisher verbucht. werden.

Weiterlesen...

Die Wacker Chemie AG unterstützt unsere Spendenaktion zur Erdbebenhilfe in Gati VDC

 
Wir sind glücklich und auch ein wenig stolz. Am 21. September 2015 durften wir in München, vor dem Kuratorium des WACKER HILFSFONDS unser Projekt vorstellen. Es war ein sehr angenehmes „Bewerbungsgespräch“ und wir sind mit der Hoffnung nach Freiberg zurückgefahren, dass uns die Wacker Chemie AG beim Aufbau der acht Schulen in Gati VDC unterstützen wird. Nun ist es amtlich. Der Vorstand der Wacker Chemie AG hat den Vorschlag vom Stiftungsvorstand und des Kuratoriums des WACKER HILFSFONDS bestätigt.

Weiterlesen...

Update von Steffen Judersleben nach der Nepalreise 2015

Teil 1 von „anders“ bis „wie immer“

Mein Aufenthalt in Gati liegt drei Wochen zurück und es ist an der Zeit, Gedanken und Erlebtes zu Papier zu bringen. Die Tage in Gati VDC waren gekennzeichnet von „anders“ bis „wie immer“.
Es war anders, weil es das Dorf Gati, wie ich es kenne, nicht mehr gibt. Der Grad der Zerstörung ist so groß, dass es schwer fällt, sich an die ehemals funktionierende Dorfstruktur mit intakten Häusern zu erinnern.

Weiterlesen...

Update vom 30.09.2015

In dieser Woche ist die zweite Lieferung an Schultaschen und Schulmaterial in Gati VDC angekommen. Die Bilder zeigen die Ausgabe in Gati und Sakuwa.

Weiterlesen...

Das offizielle ENDERGEBNIS Nepallauf 2015

Nachdem alle Läufer mit mehreren Sponsorenvereinbarungen, mit Sofortbezahlung der gelaufenen Runden, der Pivo-Lauf und der eine Cent pro Runde von Lions sich im Auswertungsmodul befinden, kommt jetzt das offizielle Endergebnis Nepallauf 2015

27.324,62 EURO

Weiterlesen...

Das war der Nepallauf 2015

Wir schauen zurück auf 48 Stunden Nepallauf 2015!
Ihr alle, Läufer, Sponsoren, Helfer und Unterstützer, habt Großartiges geleistet! Ohne euch wäre dieser Lauf nicht möglich!

Weiterlesen...

11. Nepallauf

11 Jahre Nepallauf in Freiberg – 11 Jahre Unterstützung für unsere Freunde in Nepal!
... nach dem Erdbeben - jetzt erst recht - GEMEINSAM ETWAS BEWEGEN ...

Weiterlesen...

ES WAR RICHTIG GUT

UND 965 EURO FÜR UNSERE ERDBEBENHILFE WAREN DER I-PUNKT

Die Benefiz-Multimediashows am letzten Freitag in Pappendorf und Samstag in Langhennersdorf waren richtig, richtig gut.

Weiterlesen...

NEPALKALENDER 2016

Gute Nachrichten! Der Entwurf unseres Nepalkalenders 2016 ist fertig. Am Montag geht er in Druck und kann erstmalig zum Nepallauf käuflich erworben werden.

Weiterlesen...

Neue Informationen aus Gati VDC - Schulmaterial

Der Monsun hat in diesem Jahr spät begonnen und es regnet auch immer noch. Der Arniko Highway ist wieder einmal durch Erdrutsche blockiert. Die Bewohner der Region wollen den Erdrutsch beseitigen, warten aber noch darauf, dass der Regen aufhört. Die Situation vor Ort scheint sich aber etwas zu entspannen.

Weiterlesen...

Update von Nima vom 09.07.15

(unser Projektkoordinator vor Ort)

Mohan (Präsident von Namaste Nepal Kathmandu) und ich sind heute Abend aus Gati zurückgekehrt, ...wo wir einige Tage verbrachten. Mit uns zusammen im Dorf für zwei Tage war Herr Orion aus den USA. Zweck seines Aufenthaltes war die Überprüfung einer möglichen Verwirklichung eines Projektplanes zur Landwirtschafts- und Infrastrukturentwicklung in Gati.

Weiterlesen...

UPDATE KINDERHEIM SPARK CHILDREN HOME

Seit vielen Jahren unterstützen wir das Kinderheim Spark Children Home in Kathmandu/Patan. Wir finanzieren die laufenden Kosten für drei Monate im Jahr. Im Kinderheim haben nun die Arbeiten zur Schadensbewältigung begonnen.

Weiterlesen...

Update Nima Tshering Lama, 5. Juni 2015

Situationsbericht von Gati VDC Schulen

Namaste Nepal Kathmandu Präsident Mohan Lal Shrestha, Mitglied Herr KulBahadur (R...amesh) Tamang und ich haben acht Schulen von Gati VDC in der Zeit vom 2. Juni bis zum 4. Juni 2015 besucht. Wir hatten individuelle Meetings mit einzelnen Mitgliedern der Schulkomitees und Lehrern. Es herrscht große Besorgnis bezüglich des Wiederaufbaus in den Dörfern. Es war ein langer und harter Weg in die einzelnen Dörfer zu Fuß zu gehen. Wir hatten Angst vor Erdrutschen und Nachbeben. Der weite Weg hat sich aber gelohnt, denn wir führten viele produktive Gespräche.

Weiterlesen...

Update zum Spendenstand am 09.06.2015

++++++++++++++ 2 0 3 . 8 0 0 EURO ++++++++++++

Es fehlen uns in dieser Zeit oft die Worte, um die Freude über ein derartiges Engagement, über so viel Hilfsbereitschaft, auszudrücken. Vielen, vielen Dank!

Weiterlesen...

Bilder 06.06.2015

Mohan, Ramesh und Nima waren in unseren Projektdörfern und haben sich über den aktuellen Aufbau der provisorischen Lernzentren informiert. Hier die Bilder, ein Update folgt später.

Weiterlesen...

Update 02.06.2015

Der Präsident von Namaste Nepal Kathmanu (NNK) Mohan Lal Shrestha und Vorstandsmitglied Ramesh Tamang waren am Wochenende von Gati nach Kathmandu gekommen.

Weiterlesen...

INFORMATION 31:05:2015

Um auf unvorhergesehene Ereignisse sofort reagieren zu können, haben wir von den Spendengeldern zur Erdbebenhilfe 20.000 Euro auf unser Konto bei Namaste Nepal Kathmandu überwiesen. Der Umrechnungskurs lag bei 110,47 NRp zum Euro.

Weiterlesen...

Update vom 29.05.2015

Team des GFZ ist unterwegs in unser Projektgebiet.
Heute hat sich ein Wissenschaftlerteam des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ in Kathmandu mit Raj getroffen und sind danach in Richtung Borderlands (im Tal unterhalb Gatis) aufgebrochen.

Weiterlesen...

Update von Megh vom 22.05.2015

(Ehrenvorsitzender Namaste Nepal Kathmandu)
Hallo an alle,
Wir (Namaste Nepal Kathmandu) haben es geschafft und koordiniert dass bis jetzt 11 LKW-Ladungen mit Hilfsgütern nach Sindhupalchok geliefert wurden, einschließlich zwei LKW mit Reis, gespendet von Chinesischen Freunden. Diese haben es leider nicht zu ihrem finalen Bestimmungsort geschafft.

Weiterlesen...

Update von Nima Tshering Lama vom 21.05.2015

Der Präsident von Namaste Nepal Kathmandu Mohan Lal Shrestha ist von Gati nach Kathmandu gekommen um über die aktuelle Situation zu informieren. Es gab ein kleines Treffen mit Raj um ein Meeting von Namaste Nepal Kathmandu, heute 09.00 Uhr, vorzubereiten.

Weiterlesen...

Update von Birgit, 20.05.15, 11.27 Uhr und Bilder

Wir hatten grad wieder ein Beben ... unter 5 aber hat sich viel stärker angefühlt da, Epizentrum Kathmandu war ... mein Herz klopft ... hoff das war jetzt echt das Letzte ... wir sind alle etwas gestört hinsichtlich Geräusche und bebender Boden ... man weiß ja nie was kommt ...

Weiterlesen...

Update von Nima und Raj 19.05.2015

Update von Nima Tshering Lama - Stand 19.05.2015
Nima ist seit einigen Jahren unser Projektkoordinator vor Ort in Nepal. Wir bitten um Verständnis, dass sich einige Infos wiederholen. Wir wollen aber die höchstmögliche Transparenz gewährleisten.

Weiterlesen...

Update von Raj am 16.05.15

20 km nördlich von Gati hat es heute wieder ein Beben mit 5,5 auf der Richterskala gegeben.
Es gibt viel Steinschlag in der Gegend und immer wieder Erdrutsche. Einige Evakuierungen wurden eingeleitet.

Weiterlesen...

UPDATE 15.05.2015

Nach dem zweiten schweren Beben erreichen uns viele Anfragen zur Situation in unseren Projektdörfern.
Leider gibt es noch keine verlässlichen Informationen. „Gestern war ein ruhiger Tag, was gut für die Dörfer war. Die fehlende Kommunikation quält alle.“ schreibt Raj.

Weiterlesen...

neues Update von Megh

(Ehrenvorsitzender Namaste Nepal Kathmandu)
Nach Informationen von Ramesh Lama aus Dandakateri ist die Situation in den Partnerdörfern sehr besorgniserregend. Es gab einen großen Erdrutsch zwischen Gati und Dandakateri.

Weiterlesen...

Benefizkonzert für die Erdbebenopfer in Nepal

Von Albrecht Koch - Spontan geplant und alle machen mit: Nächsten Sonntag (10.5.) um 18 Uhr im Dom zu Freiberg: Benefizkonzert für die Erdbebenopfer in Nepal. Gemeinsam mit der Freiberger Schülerfirma Namaste Nepal (tolle Truppe, aber besonders aktiv und zu bewundern dieser Tage) wollen wir so viel wie möglich Geld einsammeln und helfen.

Weiterlesen...

Neues Update 04. Mai 2015, 09.00 Uhr

Bericht von Birgit
Wir sind zurueck aus Gati. Es war ein unglaublich emotionaler Besuch bei unseren Freunden. Ich habe eine kleine Fotodokumentation fuer euch vorbereitet. Die Bilder sprechen fuer sich selbst. Fuer alle die bereits dort waren, dort Gasteltern haben, uebernachtet haben, mit den Leuten gefeiert, gelacht, geplant und gearbeitet haben, wird es doppelt so weh tun die Zerstoerung zu sehen.
In Gati (112 Haushalte) gibt es nur noc...h den neuen Kindergarten, ein Teil der neuen Schule und ein neues Ziegelhaus. In Dandakateri (75 Haushalte) gibt es noch 3 neue Hauser.

Weiterlesen...

Erste Bilder aus Gati

Es fällt mir sehr schwer diese Bilder weiterzuleiten.
Hoffnung - ein Hubschrauber ist in Gati gelandet.
Von Birgit, Raj und Megh gibt es keine neuen Infos.

1509307 10206512484629652 6607286541967611660 n

Weiterlesen...

Reise nach Gati

aus einer Mail von Raj 30.04.2015, 18.41 Uhr

REPORT
Managed to secure about 500 Tarp order this evening, to be delivered hopefully in the morning - prices have been jacked up obviously, as its a hot commodity...
A friend is contributing some rice and chiura (flaked rice)
Megh dai has organised medical personnel with supplies.
Phintso Ongdi (Hattiban Resorts) has offered his truck to take the goods...
WE are planning to go to GATI tomorrow midday or so...

Update 01. Mai, 11.48 Uhr
Es war für Raj nicht einfach, die benötigten Planen zu organisieren. Soeben ist er mit Birgit nach Gati aufgebrochen. Megh folgt mit einem medical team. Ob sie durchkommen - die Chancen sind nicht groß, Wer es nicht versucht, hat schon verloren.

Update: 01. Mai, 14.00 Uhr von Birgit
"Sind grad durch Dolalghat - alles ok" ...
15 Min später - "Erste Probleme mit vom Erdbeben betroffenen Menschen ... alle Trucks werden aufgehalten" .. stehen in der Schlange ...
30 Min später ... "Ok Polizei gibt uns Eskorte."
Seit dem kein Empfang mehr!

 

 

Das vierte Update, hier von Birgit Lienhart aus Kathmandu

... erste konkrete Infos direkt aus Gati

Ihr Lieben in Freiberg,
endlich haben wir Nachricht von Gati und den Nachbardörfern bekommen. Die gesamte Gegend hat kaum Empfang. Ramesh, unser Namaste Nepal Boardmember aus Dandakateri hat Empfang auf einem Hügel weit oberhalb des Dorfes gefunden....

Weiterlesen...

Namaste, hier das dritte, kurze Update ...

Drei Tode in Gati können wir bestätigen, zwei Frauen und ein junger Mann, der in diesem Jahr in unserer Schule sein Examen abgelegt hat. Manik, er war zwei Jahre Lehrer an unserer Schule, schreibt von 90 Prozent "totally crack" der Gebäude in Gati. Er geht morgen von Kathmandu zu Fuß nach Gati. Des Weiteren schreibt Raj von einem Team von Cariatas Deutschland, dass die Situation in der Region prüfen will.

Unsere Spendenaktion ist erfolgreich angelaufen. Vielen Dank für die große Bereitschaft zu helfen!

Viele Menschen sind zutiefst betroffen und Fragen uns, was können wir tun? Der Artikel von Clair Bennett beantwortet diese Fragen.
Wie sagt man so schön, es ist auf den Punkt gebracht.

MDR Sachsenspiegel

Zweites Update zum Erdbeben in Nepal

Auszug aus einer Mail von Megh Ale (Ehrenpräsident von Namaste Nepal Kathmandu) von heute:
... News from Sindhupalchok big disaster there as well, many villges totally smashed and flatened. In Gati 3 lives been lost and pretty much all the houses are dameged, report from Padam who lives in ktm, I have not been able to contact straight to Gati yet, still trying. Borderlands staff are safe, the kitchen building and boat house got cracks on the wall but staff hous...e is fine. Across Borderlands, Samasadhu and Nagpuje has similar damage as Gati ... along the Arniko Highway road side little market places are hugely damaged as well ...

Weiterlesen...

Spendenaufruf Erdbebenhilfe Nepal

GEMEINSAM ETWAS BEWEGEN - Seit 2005 engagieren wir uns in Nepal. Unser Partnerdorf Gati liegt oberhalb des Arniko-Highways und 23 km südlich der tibetischen Grenze. Zur politischen Einheit Gati VDC gehören neun Dörfer mit 874 Haushalten und 4.026 Einwohnern. Seit 10 Jahren arbeiten wir mit unserer Partner-NGO Namaste Nepal Kathmandu zusammen. Die NGO wurde extra für unser Projekt gegründet. 

nepal stay strong

Zwei schwere Erdbeben haben Nepal erschüttert. Das erste ereignete sich am 25. April 2015 und hatte eine Stärke von 7,8. Nur 17 Tage später, am 12. Mai, bebte die Erde ein zweites Mal mit einer Stärke von 7,3. Das Epi-Zentrum des zweiten Bebens lag 20 km östlich von Gati. In unserem Partnerdorf Gati stehen von den 112 Gebäuden nur noch drei. Der Altbau der Schule ist zerstört. Unser Schulerweiterungsbau hat Risse, ist aber zukünftig nutzbar. Der 2010 errichtete Kindergarten wurde von uns erdbebensicher gebaut - er steht noch.

In Dandakateri stehen von 75 Häusern noch drei. Ähnlich sieht es in unseren anderen Projektdörfern aus. Nach dem zweiten starken Beben am 12. Mai 2015 war die Situation lange unübersichtlich. Im Projektgebiet gab es viele Erdrutsche. Die Hänge weisen viele Risse auf und sind sehr instabil. Es muss davon ausgegangen werden, dass sich mit Beginn des Monsuns im Juni die Situation dramatisch verschlechtern kann. Die Regierung hat Gati und die umliegenden Dörfer zum Katastrophengebiet erklärt.

Der Präsident von Namaste Nepal Kathmandu, Mohan Lal Shrestha, und Nima Tshering Lama, unser Projektkoordinator, waren bei der Distriktverwaltung in Chautara (District Education Office Sindhupalchok) und haben in unserem und im Namen von Namaste Nepal Kathmandu eine Vereinbarung zu den Bildungseinrichtungen in Gati VDC unterzeichnet. Wir, Namaste Nepal Kathmandu und Freiberg, tragen somit einen Großteil der Verantwortung für den Aufbau aller Bildungseinrichtungen in Gati VDC. Insgesamt ist die Schülerfirma für neun Schulen verantwortlich. Die Secondary-School in Gati, die Lower-Secondary-School in Kasheri, die Grundschulen in Dandakateri, Sotang, Sakuwa, Bugam, Mandra-Yansa, Kukhure
und Singarche.

Bisher haben wir 20.000 Euro auf unser Konto in Kathmandu überwiesen. Wir können somit schnell bei notwendigen Maßnahmen der Soforthilfe reagieren. Erst nach dem Monsun kann der Wiederaufbau sinnvoll und nachhaltig beginnen.
Um ihre Häuser wieder aufbauen zu können, müssen die meisten Familien einen Kredit aufnehmen. Es werden sich ganze Dörfer verschulden. Auch hier wollen wir mit Ihrer Spende gegensteuern.

Ihre Spenden kommen direkt bei den Erdbebenopfern an.

DON'T FORGET NEPAL! - WIR BITTEN UM IHRE SPENDE. 
 
Empfänger:
Förderverein Geschwister-Scholl-Gymnasium e.V.
IBAN:
DE28 8705 2000 3140 0024 07
BIC:
WELADED1FGX
Geldinstitut:
Sparkasse Mittelsachsen
Zweck:
Spende Erdbebenhilfe Nepal

Wichtige Hinweise:
Bei Spenden bis zu 200 Euro ist für das Finanzamt die Einreichung Ihres Überweisungsbeleges und der Ausdruck des Freistellungsbescheides des Schulfördervereines (siehe nachstehend) ausreichend. Sollte von Ihrer Seite dennoch der Bedarf einer klassischen Spendenbescheinigung bestehen, informieren Sie uns bitte.
Falls Sie für ihre Spende noch keine Spendenbescheinigung erhalten haben, kann das daran liegen, dass Sie vergessen haben, Ihre postalische Anschrift anzugeben. Natürlich können auch wir etwas übersehen haben. Bitte melden Sie sich in diesem Fall über das Kontaktformular bei uns!
 

Download Freistellungsbescheid

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

ERDBEBEN IN NEPAL

 Infos von Birgit ... "Wir hatten grad 2 starke Erdbeben. Uns geht es gut. Viele Schäden. Können grad nicht raus. Wissen noch nicht wie viele Verletzte. 7,9 - epicentre lamjung ... es wackelt alles noch!!!


 

(Reuters) In Nepal hat sich am Samstag ein Erdbeben der Stärke 7,5 ereignet. Dies meldet der amerikanische Erdbebendienst USGS. Der Herd des Bebens lag rund 80 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu. Die Erschütterungen seien auch in Nordindien zu ...spüren gewesen, berichten Augenzeugen. Reuters zitiert unbestätigte Informationen, wonach in Katmandu Gebäude eingestürzt seien.

Auszeichnungen

2006 erster Preis "Jugend hilft"

2007 erster Preis "Jugend hilft"

2008 Jugendpreis der Stadt Freiberg

2010 beste Schülerfirma Sachsens

2011 Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

2012 kinderwelten Award in der Kategorie "Entwicklungshilfe"

2013 Schüler-Business-Award

2015 Gewinner des ersten Act-Now-Jugend-Awards in der Kategorie Nachhaltigkeit