Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!


GEMEINSAM etwas BEWEGEN!





Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH

Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg


WIR SAGEN DANKE!!!

Wir wünschen allen unseren Unterstützern ein frohes und gesundes Jahr 2014!

Das viele Geld, das unter anderem beim Nepallauf sowie beim Verkauf von Kalendern, Kaffee und zahlreichen anderen Produkten eingenommen werden konnte, verdanken wir Ihnen, unseren Partnern, den Läufern und Sponsoren, den Kunden und Spendern.

Dadurch konnten wir auch 2013 viele Projektideen in unserem Partnerdorf Gati, den Nachbardörfern Dandakateri, Mandra und Sotang sowie im Kinderheim Spark Children Home in die Tat umsetzen.

Vielen DANK und auf ein GEMEINSAMES 2014!

Weihnachtsmarkt in Freiberg

Auch in diesem Jahr waren wir am ersten und dritten Advent mit einem Stand auf dem Freiberger Weihnachtsmarkt anzutreffen. Dies ermöglichte uns, unser Projekt zu präsentieren und interessante Gespräche zu führen. Natürlich boten wir wieder unsere ganze Vielfalt an Produkten an, wie zum Beispiel den Nepalkalender, das Nepal-Legespiel oder auch den frisch gerösteten nepalesischen Kaffee. Der Stand war ein voller Erfolg und so konnten wir an den beiden Wochenenden insgesamt über tausend Euro Umsatz für unser Projekt erwirtschaften. Wir möchten uns dafür noch einmal in aller Form bei der Stadt Freiberg bedanken, die uns den Stand kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Weiterlesen...

Gründergipfel

Im November wurde die Schülerfirma vom Bundeswirtschaftsministerium nach Düsseldorf zum diesjährigen Gründergipfel eingeladen.

Junge Unternehmerinnen und Unternehmer haben hier die Möglichkeit, sich über Themen wie Existenzgründung, Unternehmensentwicklung und -finanzierung zu informieren.

Mittelpunkt unserer Talkrunde waren der Mut und die Motivation, die benötigt werden, um ein Unternehmen zu gründen und zu führen. Zentrale Themen, die die Zuschauer besonders interessierten, waren unsere Projektidee und deren Umsetzung, aber auch das, was uns mit dem Projekt verbindet und uns motiviert dafür zu arbeiten.

Variete der Möglichkeiten

Nur eine Woche, nachdem die „Nepalfahrer“ wieder in Freiberg angekommen waren, stand die Schülerfirma in der Nikolaikirche in Freiberg auf der Bühne: Wir nahmen am „Varieté der Möglichkeiten“, einem Projekt des Klangkünstlers Erwin Stache, teil, bei dem verschiedene Freiberger Vereine ihre Arbeit künstlerisch darstellten. Gemeinsam mit zehn nepalesischen Kindern führten wir die sogenannte „Metamorphose der Sperrholzplatten“ durch. Dabei werden nach einer Partitur Klänge erzeugt, indem mit Tischtennisbällen auf bemalten Sperrholzplatten jongliert wird.

Weiterlesen...

Nepalreise 2013

Anfang Oktober flogen wir, eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, nunmehr zum 9. Mal ins 8000 km entfernte Nepal, um uns dort über den Entwicklungsstand der verschiedenen Projekte zu informieren. Begleitet wurden wir 9 Jugendlichen aus Freiberg von der projektbegleitenden Lehrerin Dagmar Franke und dem Projektkoordinator Steffen Judersleben. Weiterhin waren Schüler und Lehrer aus Delft und erstmals auch aus Clausthal-Zellerfeld dabei. Seit diesem Jahr ist die Robert Koch Schule neben dem Hugo Grotius College auch aktiv an dem Projekt beteiligt.

Weiterlesen...

Nepalkalender 2014

Auch für 2014 hat die Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH einen sehr attraktiven Kalender gestaltet. Er eignet sich hervorragend als ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk.

Weiterlesen...

Der Schüler-Business-Award 2013 geht nach Freiberg

Wir haben gewonnen und werden als bestes Schülerwirtschaftsprojekt Deutschlands ausgezeichnet!

Die Jury hat entschieden und am 13. August gab es die offizielle Mitteilung aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.
"Nun ist es offiziell: Ihr belegt mit Eurem Projekt „Namaste Nepal S-GmbH“ den ersten Platz beim SCHÜLER-BUSINESS-AWARD! Dazu noch einmal herzlichen Glückwunsch von uns!"

Weiterlesen...

Benefizgolfturnier des Golf Sport Gahlenz e.V.

Am 24. August Benefizgolfturnier des Golf Sport Gahlenz e.V.
Benefizturnier zu Gunsten unseres Projektes  statt.

Vor einigen Monaten entstand über Günter Voland und Rithe Sapkota der Kontakt zum Verein Golf Sport Gahlenz e.V.. Rithe hatte die Idee eines Benefizgolfturniers zu Gunsten unseres Projektes in Nepal.
Die Startgebühr in Höhe von 50 € fließt zur Hälfte in den Spendentopf. Zusätzlich können die Bahnen 1 bis 18 zu einem Mindestpreis von 100 € pro Bahn für den Turniertag erworben werden.

Weiterlesen...

9. Nepallauf

Die Planungen für den 9. Nepallauf laufen auf Hochtouren. Dieses Jahr wird er vom Freitag, 20. September - 16.00 Uhr, bis Sonntag, 22. September - 16.00 Uhr stattfinden. Jeder kann teilnehmen, vorrausgesetzt er hat eine Sponsorenvereinbarung abgegeben. Natürlich kann man sich auch wieder selbst sponsern, vorrausgesetzt, man ist 18 Jahre alt. Die ausgefüllte Sponsorenvereinbarung bitte bis zum 06. September 2013 per Fax an 03731 273 73 436 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und hoffen auf viele Läufer!
Wichtiger Hinweis: Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen, das erleichtert unsere Arbeit sehr. Vielen Dank!

Weiterlesen...

1. Nepallauf in Clausthal-Zellerfeld

 Am dritten Juni-Wochenende 2013 fand in Clausthal-Zellerfeld der erste Nepallauf statt. Nachdem in diesem Jahr die Bato-AG an der Robert-Koch-Schule gegründet und damit der Grundstein für eine schulpartnerschaftliche Zusammenarbeit gelegt wurde, ist der Nepallauf das erste große Projekt, das von unseren neuen Partnern organisiert wurde.

Weiterlesen...

1. Deutscher Entwicklungstag in Freiberg

Am 25.05.2013 fand in je einer Stadt aller 16 Bundesländer der 1. Deutsche Entwicklungstag statt, der Initiativen, Vereinen und Organisationen die Möglichkeit bieten sollte, ihre Projekte in Sachen Entwicklungshilfe vorzustellen und sich untereinander auszutauschen.

Weiterlesen...

Stefan Benkert auf dem Weg zum Gipfel des Mount Everest

Am Wochenende fand an der Spitzhaustreppe in Radebeul der neunte „Sächsische Mt. Everest Treppenmarathon“ statt. Der inzwischen zum Kultlauf aufgestiegene erste „Ultra-Treppenlauf“ weltweit lockte auch in diesem Jahr Extremsportler an die Spitzhaustreppe. Aber auch der Wettkampf zwischen den zwei Radebeuler Gymnasien, welche beide eine Staffel zu je 100 Läufern stellten, oder den Mannschaften der Hobbyläufer gehört zu dieser einzigartigen Laufveranstaltung.

Weiterlesen...

Ein neues Projekt

Stefan Benkert läuft für uns auf den Mt. Everest 

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Ideen, um finanzielle Mittel für unser Projekt zu erschließen. Stefan Benkert, Vater von Jonas unserem Geschäftsführer, hat bereits 3 Mal mit einer Dreierstaffel am Mt. Everest Treppenlauf in Radebeul teilgenommen. Gemeinsam hatten wir die Idee, dass Stefan diesen Lauf allein und zugunsten unseres Nepalprojektes in Angriff nimmt.

Weiterlesen...

Auszeichnungen

2006 erster Preis "Jugend hilft"

2007 erster Preis "Jugend hilft"

2008 Jugendpreis der Stadt Freiberg

2010 beste Schülerfirma Sachsens

2011 Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

2012 kinderwelten Award in der Kategorie "Entwicklungshilfe"

2013 Schüler-Business-Award

2015 Gewinner des ersten Act-Now-Jugend-Awards in der Kategorie Nachhaltigkeit